thomasludwigwilhelms

thomasludwigwilhelms_004041012.gif thomasludwigwilhelms_004041011.gif thomasludwigwilhelms_004041010.gif thomasludwigwilhelms_004041009.gif thomasludwigwilhelms_004041008.gif thomasludwigwilhelms_004041007.gif thomasludwigwilhelms_004041006.gif thomasludwigwilhelms_004041005.gif thomasludwigwilhelms_004041004.gif thomasludwigwilhelms_004041003.gif
x-mas ist jetzt mal durch, heute backen wir kanelbullar - nein, dass sind nicht die fettigen dinger (die heißen köttbullar) in rahmsoße von ikea - es sind frische schwedische zimtschnecken:













erwärme 75gr süssrahmbutter mit 250ml vollmilch langsam und gerade so stark, dass die butter flüssig ist, löse 20gr frische biohefe darin auf und verrühre das alles zusammen mit 80gr zucker, 1/3 tl salz und 1/2 tl gemahlenem kardamon, in der knetmaschine langsam 500gr weizenmehl (typ550) zugeben und zu einem glatten teig kneten lassen. etwas 1-1,5h gehen lassen.

danach den teig per hand durchkneten und zu einem etwa 1cm dicken rechteck ausrollen. dieses mit 40gr warmer butter bestreichen und mit zimtzucker (50gr zucker, 1/2el zimtpulver) bestreuen, nach laune gerne die hälfte mit kurz in warmen wasser eingeweichten 2-3el rosinen belegen. den teig nun von der breiten seite her aufrollen und die rolle danach in ca. 3,5-4cm dicke scheiben schneiden. diese schnecken auf ein blech (mit backpapier) setzen, dabei etwa 4-5cm abstand halten, und erneut an einem warmen ort (unbedingt luftzug vermeiden) gehen lassen (ca. 1/2-1h)

den ofen auf richtig heisse 250-275°C erhitzen (bitte keine umluft), in der zwischenzeit die schnecken vorsichtig mit etwas verschlagenem (1) ei einstreichen und dann nochmal mit zucker oder auch hagelzucker bestreuen. danach direkt etwa 7-8min backen.

unter einen trockenen küchentuch abkühlen lassen und dann möglichst lauwarm und sofort mit kakao, milchkaffee oder espresso verschlingen.

dringend vergessen: alle zusammen haben etwa 3400 kcal, bei 12 schneckchen hat eine kleine dann leider doch schon etwa 280 kcal